Telekom rechnung herunterladen

Hierbei werden Rechnungen produziert, die an einen Verbindungspartner gesendet werden sollen, der sich auf eingehende Verbindungsgesprächsdetaildatensätze (CDR) bezieht. Sobald alle Konten in Rechnung gestellt und Rechnungen entweder mit internen oder externen Rechnungsumlagen formatiert wurden, werden diese Rechnungen zur endgültigen Druckausgabe an die Bill Print Company gesendet. Billing Engine ordnet allen Produktionsrechnungen unterschiedliche Rechnungsnummern zu, die dabei helfen, verschiedene Zahlungen zu verfolgen, die auf der Rechnung getätigt wurden. Die Dateien werden dann (in der Regel mindestens eine Datei pro Tag) an den Heimbetreiber exportiert, der sie IMPORTIEREN und dann die Informationen verwenden wird, um dem Abonnenten eine Rechnung zu stellen. Der ausländische Betreiber bewertet die Anrufe und berechnet dann dem Heimnetzwerk der Abonnenten alle Anrufe innerhalb einer Datei. Der Heimbetreiber kann die Anrufe markieren oder neu bewerten, um Einnahmen zu erzielen. Billing Systems unterstützt Mahnungen (Forderungen jagen) sowohl auf Rechnungsebene, wenn Forderungen auf Rechnungsbasis gejagt werden, als auch auf Kontoebene, wobei alle überfälligen Beträge für ein Konto über mehrere Rechnungen hinweg durch eine einzige Mahnaktion abgewickelt werden können. Im Falle eines langen Datendownloads sendet das Vermittlungssystem beispielsweise weiterhin Teilereignisse an das Abrechnungssystem, sodass das Abrechnungssystem sie weiterhin bewertet, anstatt auf den Abschluss des Ereignisses zu warten, und sobald das Kreditlimit des Kunden verletzt ist, wird das Konto gesperrt und das Netzwerkelement wird informiert, den Anruf zu beenden. Mehrsprachiger Support – Mehrsprachiger Support umfasst die Bereitstellung von Rechnungen und Kundendienst in mehreren Sprachen. Wie lädt man einzelgeschlüsselte Rechnungen herunter? Meine Magd hat Indonesien angerufen, und die Rechnungen sind riesig. Wir wollen von ihr mit den aufgeschlüsselten Rechnungen ansprüche geltend machen. Tq Billing Engine erzeugt Rohdaten mit allen Informationen, die zum Generieren einer Endabrechnung erforderlich sind, und diese Rohdaten können verwendet werden, um eine endgültige Rechnung zu generieren, die an den Endkunden gesendet werden soll.

Die Abrechnungs-Engine nimmt ein Konto auf, um eine Rechnung zu generieren, und die folgenden zugehörigen Informationen, um Rechnungsdaten zu generieren – Post-Pay Billing – Dies ist die herkömmliche Abrechnung, die seit vielen Jahren kommt. Hier kaufen Kunden Produkte und Dienstleistungen und nutzen sie im Laufe des Monats, und bis Ende des Monats werden Rechnungen vom Dienstanbieter erstellt und diese Rechnungen an die Kunden gesendet, um ihre fällige Zahlung zu leisten. Aber in der Regel bieten die meisten MVNOs Prepaid-Dienste an, die im Prepaid-System abgewickelt werden. In einem solchen Fall wird die MVNO-Funktionalität entweder durch integrierte Funktionalität im Prepaid-System oder durch einfaches Definieren einer separaten Serviceklasse erreicht. Alle Verwendungs-CDRs und andere Informationen werden in data warehouse gedumpt, aus dem Berichte generiert werden können, um die Rechnung vorzubereiten. Führen Sie diese Schritte aus, um frühere Rechnungen herunterzuladen, Ihre On-Demand-Käufe zu überprüfen und vieles mehr. Basierend auf solchen Parametern werden unterschiedliche Prioritäten definiert und unterschiedlichen Problemen oder operativen Aufgaben zugeordnet. Die operationelle Aufgabe kann die Berichtsgenerierung, die Rechnungsgenerierung, Datenbankbereinigungsaktivitäten oder Sicherungsaktivitäten sein.

Rate ist die Gebühr/der Preis für das Auftreten eines Ereignisses. Beispiele für den Tarif sind die Gebühr für die Dauer des Telefonanrufs: Zum Beispiel: “0.40 INR pro 1 Minute” oder eine bestimmte Menge.

Print Friendly